Bewirbdich-Blog:

JOBWECHSEL: WARUM, WESHALB, WIESO?

Fragen danach sind legitim.

6. November 2021

Gründe für einen Jobwechsel gibt es viele.

Die Frage danach können allerdings recht tricky sein, erst recht beim Vorstellungsgespräch.

Gab es einen bestimmten Anlass dazu? 
Wurden Sie gekündigt?
Fehlten Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten?
Steht ein Wohnortwechsel an?
Möchten Sie neue Branchen, Arbeitsweisen, Ziele, Menschen kennenlernen?
International tätig werden?
Den Quereinstieg in etwas völlig anderes wagen?

Einem selbst sind die Gründe für den Jobwechsel ja meist vollkommen klar.

Für Aussenstehende ist das jedoch oft nicht der Fall.

Und die interessieren sich natürlich dafür - vor allem dann, wenn es sich um Chefs oder Personaler von Unternehmen handelt, bei denen Sie sich bewerben.

Drei Tipps dazu:

Fragen Sie sich nicht nur, ob das neue Jobangebot sondern auch die Rahmenbedingungen (Lohn, Arbeitsweg etc.), das Unternehmen, seine Branche sowie die dort handelnden Personen zu Ihren Vorstellungen passen.

Vermeiden Sie, über Probleme im jetzigen Beruf, mit dem Chef etc. zu sprechen und lästern Sie nicht darüber. Ihre Gesprächspartner fragen sich ansonsten, ob Sie diese womöglich mit zur neuen Arbeitsstelle bringen.

Stellen Sie vielmehr Ihre Stärken und die Motivation in den Vordergrund, bei der neuen Firma Grossartiges zu erreichen und sich dort weiterzuentwickeln.

Das klingt a) viel besser und lässt b) keinen Spielraum für unangenehme Erklärungen. 


Kontaktieren Sie mich:

Guido Danek
Steineggstrasse 13
8853 Lachen SZ

055 442 44 00

078 618 22 11

welcome@bewirbdich.ch

Öffnungszeiten
Wochentags 7.00 - 18.30 Uhr
Samstag/Sonntag 09.00 - 15.00 Uhr

Skype: live:guidodanek