Hallo, Chef: Ich will mehr Geld.

Wie Sie ihn überzeugen.

1. Februar 2020

Mehr verdienen: Wer will das nicht, wenn er davon überzeugt ist, nicht angemessen genug für seine Arbeit bezahlt zu werden.

Wie bringe ich meinen Chef also dazu, noch etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen?

Abgesehen vom Mut, der dazu erforderlich ist (dazu gibt es viele unterschiedliche Gründe), geht es dabei zunächst einmal um den passenden Zeitpunkt. Idealerweise kann das ein geplantes Mitarbeitergespräch oder der Abschluss eines erfolgreichen Projekts sein, an dem Sie verantwortlich mitgewirkt haben.

Auch die Übertragung neuer Aufgaben, ein erfolgreiches Geschäftsjahr oder das seit langem gleiche Gehalt bei wachsender Verantwortung sind eine gute Gelegenheit, mal an die Tür des Chefs anzuklopfen, der leider nur selten von sich aus eine Gehaltsoffensive für wertvolle und verdiente Mitarbeiter/Innen startet.

Mein Rat: 

Bitten Sie nicht um eine „Gehaltserhöhung“, sondern um eine „Gehaltsanpassung“, die Sie u.a. durch die lange Betriebszugehörigkeit, Ihre wichtige Funktion oder durch das umfangreiche Netzwerk, dass Sie aufgebaut haben, unterstreichen können.

Bereiten Sie sich gut auf das Gespräch vor, z.B. dadurch, dass Sie ein einfaches DIN A4-Blatt, besser eine speziell dafür erstellte Leistungsmappe vorbereiten, in dem Sie überzeugende Argumente Ihrer erfolgreichen Arbeit aufzählen und präsentieren.

Vermeiden Sie taktische Fehler, die alles zunichte machen.

Dazu aber gerne persönlich mehr.


Kontaktieren Sie mich:

Guido Danek
Steineggstrasse 13
8853 Lachen

055 442 44 00

078 618 22 11

welcome@bewirbdich.ch

Öffnungszeiten
Wochentags 7.00 - 18.30 Uhr
Samstag/Sonntag 9.00 - 15.00 Uhr