Der erste Arbeitstag.

Nur nicht zu spät kommen.

2. November 2019

Egal, ob Sie einen Jobwechsel vornehmen oder ganz frisch in das Berufsleben einsteigen: 

Der erste Arbeitstag sorgt immer für Unbehagen und eine gewisse Nervosität. Schliesslich weiss man nicht so genau, was Einen erwartet. Hier ein paar Tipps dazu, wie der perfekte Einstand gelingt:

  • Nur nicht zu spät, aber auch nicht zu früh kommen (zur Arbeit wohlgemerkt)
  • Angemessen kleiden (lieber over- als underdressed)
  • Stellen Sie sich den Leuten vor, wenn Sie zuvor nicht vorgestellt wurden.
  • Interesse an allem zeigen, trotzdem bescheiden bleiben
  • Gut zuhören, beobachten, Fragen stellen
  • Kritik/Anregungen dankbar annehmen und um ein Feedback bitten
  • Vorgänge nutzen, um ins Gespräch zu kommen
     

NO GO`S:

  • Social Media und Chats tunlichst vermeiden
  • Alle Personen am Anfang Siezen - bis Ihnen das „Du“ angeboten wird
  • Besserwissen: Vorsicht: Sie sind der/die Neue. Also erst mal den Laden kennenlernen
  • Pausen: Dann, wenn es die Kollegen tun.
  • Übrigens: Am ersten Arbeitstag muss man nicht alles können. Am zweiten auch nicht. Nutzen Sie die Zeit und die Tage darauf viel mehr dazu, um ein Gespür für das Unternehmen und die Leute in Ihrer Umgebung zu bekommen.

Dann klappt`s auch mit den (Arbeits-)Nachbarn.


Kontaktieren Sie mich:

Guido Danek
Steineggstrasse 13
8853 Lachen

055 442 44 00

078 618 22 11

welcome@bewirbdich.ch

Öffnungszeiten
Wochentags 7.00 - 18.30 Uhr
Samstag/Sonntag 9.00 - 15.00 Uhr